Cheesecake mit Erdbeersauce à la Marty McFly

In der vergangenen Woche erzählte ich euch von dem tollen Kochbuch, das ich zu Weihnachten bekommen habe und verprach euch gleichzeitig ein Rezept daraus. Warum ich nun gerade dieses wähle? Die Antwort ist einfach: Weil es genial ist. Der Cheesecake, den das Kochbuch dem Film „Zurück in die Zukunft“ zuordnet, ist zum einen keine riesengroße Herausforderung und zum anderen ist er einfach superlecker. Im Gegensatz zu den herkömmlichen bzw gängigen amerikanischen Cheesecakes ist der von Marty McFly ganz luftig und locker. Er zergeht quasi auf der Zunge. Und ey, Valentinstag steht vor der Tür. Zusammen mit der leckeren roten Erdbeersauce, die den Kuchen einfach perfekt ergänzt, ist es der perfekte Kuchen, um eure Liebsten zu überraschen.

cheesecake_mcfly_4

Ihr benötigt

  • 80 g Butter
  • 250 g Vollkornkekse (Original: Graham Crackers oder Spekulatius)
  • 3 Eier
  • 225 g Puderzucker
  • 500 g zimmerwarmen Frischkäse (Doppelrahm)
  • 300 g Erdbeeren (im Winter ist TK-Ware hierfür durchaus legitim)
  • 1 Prise Salz

cheesecake_mcfly_5

Los geht’s

  1. Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Schmelzt die Butter. Zerbröselt die Kekse (wenn ihr keinen Häcksler habt, packt sie einfach in eine Tüte und schlagt lange genug mit einem Topf oder eine Pfanne drauf) und mischt sie mit der flüssigen Butter.
  3. Drückt die Keksmasse in eine Springform (26 cm) und verteilt sie gleichmäßig. Backt den Boden für zwölf Minuten. Nehmt danach die Form wieder aus dem Ofen und stellt sie beiseite.
  4. Trennt die Eier. Schlagt die Eigelbe zusammen mit 125 Gramm des Puderzuckers auf und rührt nach und nach den Frischkäse unter – dafür würde ich nicht das Handrührgerät nehmen, sondern es mit einem (Holz-)Löffel machen.
  5. Schlagt die Eiweiße zusammen mit einer Prise (schnittfest) steif und hebt sie nach und nach vorsichtig unter die Frischkäsemasse.
  6. Nun verteilt die Masse auf dem Boden und backt den Kuchen für 30 Minuten.
  7. Nehmt den Kuchen nach der Zeit raus und lasst ihn für zwanzig Minuten abkühlen. Danach bewahrt ihr ihn am besten im Kühlschrank auf.
  8. Für die Erdbeersauce: Püriert die Erdbeeren zusamen mit den restlichen 100 Gramm Zucker. Probiert die Sauce, ist sie euch nicht süß genug, fügt etwas mehr Zucker hinzu.

cheesecake_mcfly_2

Serviert den Cheesecake zusammen mit der Erdbeersauce. Die Kombination ist einfach super.

cheesecake_mcfly_7

cheesecake_mcfly_6

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: