Ziegenkäse-Risotto mit Honig

Wir lieben Risotto! Wir essen es daher auch sehr oft - meistens ganz klassisch, oft variiere ich mit dem Wein - aber das Grundrezept ist oft gleich. Manchmal passe ich es auch saisonal an - und mit diesem Rezept habe ich tatsächlich schon mal an einem von Tinas Blogevents teilgenommen. Zurück zum heutigen Rezept. Dieses... weiterlesen →

Hallo Frühling: Zitronen-Blondies

Seit dem 1. März ist in Deutschland Frühling - naja zumindest meteorologisch, kalendarisch dauert es ja noch ein bisschen. Das heißt aber auch für den Blog, dass die Zeit von Zimt und Schokolade vorbei ist - naja nicht ganz - und Früchte endlich wieder in die Küche Einzug halten, frische Lebensmittel auf den Tisch kommen... weiterlesen →

Mohn-Muffins mit Kirschen

Soll ich euch mal etwas erzählen? Ich bin wirklich kein Fan von Muffins. Klar, dieses kleine Gebäck ist praktisch und oft schmeckt es auch jedem, aber ich weiß nicht. Cupcakes sind was ganz anderes: Durch die Creme oben drauf wird nichts trocken. Nun ja, bei Muffins ist das ja bekanntlich anders. Ich finde sie meistens... weiterlesen →

Schoko-Quark-Brötchen

Nach den Brötchen in der letzten Woche folgen diese Woche: Brötchen 😉 Nein, nein - ich langweile euch auf keinen Fall zweimal mit Frühstücksbrötchen, obwohl ihr die Schoko-Quark-Brötchen natürlich auch zum essen könnte. Ganz besonders eignen sich die Quark-Brötchen mit großen Schokoladenstücken allerdings zum zweiten Frühstück , für ein Picknick, für eine lange Fahrt oder... weiterlesen →

Über-Nacht-Dinkelbrötchen

Nun habe ich schon wieder so viele süße Rezepte gepostet, dass es unbedingt Zeit wird für etwas, das weniger Zucker enthält. Brötchen sind doch da perfekt. Aber mal ganz ehrlich, wer stellt sich denn am frühen Morgen (vorzugsweise am Wochenende) zwei Stunden früher in die Küche, um Brötchen zu backen? Ja, klar macht man schon... weiterlesen →

Cheesecake mit Erdbeersauce à la Marty McFly

In der vergangenen Woche erzählte ich euch von dem tollen Kochbuch, das ich zu Weihnachten bekommen habe und verprach euch gleichzeitig ein Rezept daraus. Warum ich nun gerade dieses wähle? Die Antwort ist einfach: Weil es genial ist. Der Cheesecake, den das Kochbuch dem Film "Zurück in die Zukunft" zuordnet, ist zum einen keine riesengroße... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑