Erdbeer-Crumble

Ich bin ein Junikind. Zu meinem Geburtstagn gab es immer Erdbeerkuchen, sofern wir im Garten noch Erdbeeren hatten. Wir hatten immer viele dieser roten Früchte – Ende Juni war die Ernte aber oft nicht mehr so groß. Wie gut, dass es heute bis in den Juli Erdbeeren zu kaufen gibt – zumindest die deutschen. Diese mag ich aber am liebsten, haben die aus Spanien oder anderswo her doch oft nicht das Aroma.

Eigentlich wollte ich diese Woche ein anderes Rezept mit euch teilen, aber dafür vergaß ich eine Zutat einzukaufen. Also teile ich doch etwas ganz einfaches mit euch – schnell und lecker.

Ihr benötigt (für eine kleine Auflaufform)

  • Ca. 400 – 500 g Erdbeeren
  • 80 g kalte Butter
  • 50 g Zucker
  • extra: 2 EL Zucker
  • 140 g Mehl

Los geht’s

  1. Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Wascht die Erdbeeren, entfernt das Grüne, halbiert sie und legt sie in eine Auflaufform.
  3. Verteilt zwei Esslöffel Zucker über den Erdbeeren.
  4. Nun mischt das Mehl mit dem Zucker und schneidet die kalte Butter in Stücken dazu.
  5. Knetet alles schnell miteinander durch, sodass Streusel entstehen.
  6. Verteilt diese über den Erdbeeren in der Auflaufform.
  7. Backt das Erdbeer-Crumble für circa 20 Minuten – schaut ab und an nach – bis die Streusel goldbraun sind und man sieht, dass die Erdbeermasse kocht.
  8. Lasst das Erdbeer-Crumble noch für ein paar Minuten abkühlen.

Klassischerweise schmeckt es natürlich mit einer Kugel Vanilleeis oder einer Portion Schlagsahne. Es schmeckt aber auch hervorragend ohne etwas dazu. Das Erdbeer-Crumble ist nicht nur eine super Option, wenn sich spontan Besuch ankündigt, sondern auch, wenn die Erdbeeren vielleicht schon ein paar Stellen haben und nicht mehr ganz so schön aussehen.

In jedem Fall: schnell und lecker!

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Ein Kommentar zu „Erdbeer-Crumble

Gib deinen ab

  1. Lecker!
    Das wäre doch was für die Kaffeetafel kommendes Wochenende 🙂 Notier ich mir gleich mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: