Klassische Erdbeertorte

Ach ja, die Erdbeerzeit. Wer liebt sie nicht? Das sind wohl die Wenigstens. Eines der erfolgreichsten Rezepte hier auf dem Blog ist das Rezept für diesen Erdbeerkuchen, den man nicht backen muss. Nun habe ich aber endlich auch mal das Familienrezept einer klassischen Erdbeertorte ausprobiert – und es ist einfach gelingsicher. Da hatte die Mama Recht. 🙂 Ganz ehrlich? Wer kauft da noch Tortenboden im Supermarkt? Das ist wirklich nicht mehr nötig. Versprochen!

Ihr benötigt

Für den Boden

  • 2 Eier
  • 2 EL Öl
  • 150 g Mehl
  • 4 EL Zucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 6 EL Milch

Für den Belag

  • 450 ml Milch
  • 1Pck. Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Zucker
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Tortenguss
  • 2 EL Zucker

Los geht’s

  1. Heizt den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vor und bereitet als erstes den Tortenboden zu. Dafür verrührt ihr die zwei Eier mit dem Zucker und gebt dann das Öl dazu.
  2. Wenn alle drei Zutaten gut miteinander vermengt sind, mischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt es zusammen mit den sechs Esslöffeln Milch zum Teig. Verrührt alles gut.
  3. Legt eine Tortenbodenform mit Back- oder Alupapier aus und gebt den Teig hinein. Backt den Tortenboden für circa 15 bis 20 Minuten.
  4. Während der Tortenbiden im Ofen ist, kocht den Pudding nach Packungsanweisung – nehmt jedoch nur 450 Mililiter Milch.
  5. Wenn der Tortenboden fertig ist, lasst ihn für circa fünf Minuten abkühlen und nehmt ihn dann aus der Form.
  6. Verteilt den noch warmen Pudding auf dem Boden.
  7. Entfernt die grünen Blätter von den Erdbeeren, halbiert sie und verteilt sie auf dem Tortenboden.
  8. Stellt den Tortenguss mit dem Zucker und 250 Mililitern Wasser nach Packungsanweisung her. Lasst ihn, nachdem er aufgekocht hat, noch eine Minute abkühlen.
  9. Verteilt den Tortenguss auf der Erdbeertorte.
  10. Lasst die Torte noch 20 Minuten abkühlen.

Diese Erdbeertorte ist sicher einer DER Klassiker und viele haben dafür ihr Familienrezept. Aber Hand aufs Herz, wer kauft den Tortenboden 😉 Das müsst ihr von nun an nicht mehr, denn das obige Rezept ist super einfach und schmeckt nicht nur mit Erdbeeren und Pudding.

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: