Scones mit Bacon, Cheddar und Ahornsirup

Ich kann es nicht leugnen: Ich liebe Scones. Ob herzhaft mit Käse oder Feta, fruchtig oder ganz klassisch oder sogar inspiriert von meinen Lieblingsbüchern – Scones gehören für mich einfach dazu. Denn dieses britische Gebäck, das klassisch zum Tee gereicht wird, ist meiner Meinung nach viel flexibler.

Scones mit Bacon, Cheddar und Ahornsirup

Scones lassen sich prima zum Frühstück oder auch zu einem kalten Abendbrot essen, und ob fürs Picknick oder als Zwischenmahlzeit im Büro –  immer passen sie. Leider haben sie das Problem, dass sie frisch wirklich am allerbesten schmecken und schon am nächsten Tag trocken sein können. Klar, es lässt sich immer ein bisschen was retten, wenn man die Scones kurz in die Mikrowelle oder den Backofen schiebt, aber naja…

Das ist der Vorteil an diesen Scones mit Bacon, Cheddar und Ahornsirup – sie schmecken auch am nächsten Tag noch mega lecker. Ich vermute, es kommt durch den Sirup. Ich gebe es auch zu, bevor ich sie gebacken habe, war mir das nicht so bewusst. Am nächsten Morgen erlebte ich allerdings eine Überraschung und dachte ‚Wow!‘ – die Scones waren nicht trocken und der Bacon war noch super knusprig. Doch, genug der Lobeshymnen, hier kommt das Rezept:

Scones, Bacon, Cheddar, Maple Sirup

Ihr benötigt (für ca. 10 Scones)

  • 330 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g kalte Butter
  • 100 g Bacon
  • 75 g Cheddar (gerieben oder in kleine Stücken geschnitten)
  • 120 Ahornsirup
  • 120 ml Buttermilch

Scones mit Bacon

Los geht’s

  1. Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  2. Bratet den Bacon knusprig an – ich habe einen Teil extrem knusprig (fast verbrannt) angebraten und einen Teil so wie ich ihn fürs Frühstück anbraten würde. Legt die Scheiben auf Küchenpapier, damit das Fett augesogen wird. Schneidet den Bacon anschließend in kleine Stücken und den Cheddar ebenfalls oder reibt ihn – ich habe ihn in Stücke geschnitten, da ich nur die Scheiben zuhause hatte.
  3. Vermischt das Mehl mit dem Backpulver und schneidet die kalte Butter in Stücken dazu. Mischt alles entweder mit sehr kalten Händen oder mithilfe eines Messer sehr schnell und grob durch.
  4. Gebt die Buttermilch und den Ahornsirup dazu und mischt erneut alles gut, aber schnell durch.
  5. Zum Schluss mischt ihr noch den Bacon und den Cheddar unter.
  6. Streut etwas Mehl auf eure Arbeitsfläche und rollt den Teig circa 1,5 Zentimeter dick aus. Stecht mit einer Form oder einem Glas eure Scones aus und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
  7. Bestreicht sie mit etwas Milch und backt sie für 20 Minuten.
  8. Lasst sie auf einem Rost auskühlen.

Diese Scones mit Bacon und Cheddar gehören wirklich zu den leckeresten Scones, die ich je gegessen habe. Erst kommt der würzige Geschmack des Bacons und dann die Süße des Ahornsirups. Die Mischung ist ein Traum, probiert es aus.

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Merken

Merken

Advertisements

3 Kommentare zu „Scones mit Bacon, Cheddar und Ahornsirup

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: