Schoko-Quark-Brötchen

Nach den Brötchen in der letzten Woche folgen diese Woche: Brötchen 😉 Nein, nein – ich langweile euch auf keinen Fall zweimal mit Frühstücksbrötchen, obwohl ihr die Schoko-Quark-Brötchen natürlich auch zum essen könnte. Ganz besonders eignen sich die Quark-Brötchen mit großen Schokoladenstücken allerdings zum zweiten Frühstück , für ein Picknick, für eine lange Fahrt oder auch zu einem Picknick.

Als wir noch in Lübeck lebten, holte ich mir ganz ähnliche Brötchen oft bei der örtlichen Back-Kette. Auch da handelte es sich um eben solche Schoko-Quark-Brötchen, die natürlich unter EIgennamen verkauft wurden. Aber ganz ohne EIgenlob muss ich sagen, dass diese mindestens genauso gut schmecken. Das Beste: Selbst an Tag zwei oder drei schmecken diese Quark-Öl-Brötchen noch genauso lecker – wenn nicht sogar ein bisschen besser.

schoko-quark-broetchen_2

Ihr benötigt (für circa 10 Schoko-Quark-Brötchen)

  • 250 g Quark
  • 50 ml Milch
  • 50 ml Öl
  • 1 Ei
  • 120 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 2 gehäufte TL Backpulver
  • 1 Packung Schokotropfen (100 bis 150 g – ich hatte so kleine Schokoblöcke)

schoko-quark-broetchen_5

Los geht’s

  1. Heizt den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und legt ein Blech mit Backpapier aus.
  2. Schlagt das Öl, das Ei und den Zucker zusammen auf.
  3. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und rührt es unter.
  4. Gebt den Quark und die Milch dazu. Ist euch der Teig zu trocken, gebt noch etwas MIlch hinzu; ist er zu feucht, etwas Mehl.
  5. Zum Schluss rührt ihr die Schokotropfen unter.
  6. Formt aus dem Teig etwa zehn bis zwölf Kugeln und setzt sie mit etwas Abstand auf das Blech.
  7. Backt die Schoko-Quark-Brötchen für circa 15 bis 20 Minuten bis sie goldbraun sind.
  8. Lasst sie auf einem Rost auskühlen.

Sie schmecken frisch sehr gut, aber wie gesagt auch ausgekühlt. In einer Keksdose halten sie sich ein paar Tage.

schoko-quark-broetchen_7

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: