Bauchvoll – Essen soll schmecken, nicht gut aussehen …

Das ist bekanntlich nicht das Motto von uns Foodbloggern. Dieses Rezept aus der Welt von Terry Pratchett hält was der Name verspricht: Es füllt den Bauch. „Bauchvoll“ ist wahrlich keine Augenweide, aber es macht nicht nur satt, sondern schmeckt auch toll. Zudem tut es der Seele gut, gerade bei sinkenden Temperaturen und den dunkler werdenen Tagen. In Nanny Oggs Kochbuch steht geschrieben, dass „Bauchvoll“ zu den berühmtesten Speisen von Ankh-Morpork zählt. Normalerweise isst man dazu Kartoffelbrei. Wir haben diesen jedoch durch Reis ersetzt und die Entscheidung nicht bereut. Probiert es aus und erzählt, womit ihr es gegessen habt.

Bauchvoll 1

Ihr benötigt

500 g Hackfleisch

etwas Öl zum Braten

3 Knoblauchzehen

100 g frische Champignons

470 ml Fleischbrühe

470 g ml dunkles Ale

375 tiefgefrorener Blattspinat

1 EL Tomatenmark

1 gehäufter EL geriebener Salbei (gern auch mehr)

1 gehäufter EL (englischer) Senf

Salz, Pfeffer

Los geht’s

Schneidet den Knoblauch klein und die Champignons in Scheiben. Stellt diese beiseite und bratet den Knoblauch zusammen mit dem Hackfleisch in dem Öl an. Fügt dann die Champignonscheiben hinzu und lasst sie kurz mitbraten. Nun gießt ihr die Fleischbrühe sowie das Ale dazu und lasst alles aufkochen.

Anstelle des Ales habe ich ein dunkles deutsches Bier genommen. Das lag vor allem an der besseren Verfügbarkeit in unseren Supermärkten. 😉 Ich bin mir sicher, dass es mit „richtigem“ dunklen Ale nicht noch besser hätte schmecken können – mega lecker lässt sich so schwer steigern 🙂

Dann gebt ihr den Spinat, den Senf, das Tomatenmark sowie den Salbei hinzu und lasst es erneut aufkochen, um es dann bei kleiner Flamme noch einmal eine halbe Stunde kochen zu lassen, bis sich die Flüssigkeit um circa ein Viertel verringert hat. Schmeckt es zum Schluss mit Salz, Pfeffer und ggf. mehr Salbei ab.

Bauchvoll 5

Wie bereits erwähnt, haben wir es mit Reis gegessen. Klassischerweise isst man es in Ankh-Morpork wohl mit Kartoffelbrei. The Choice is yours.

Bauchvoll a la Terry Pratcherr

Guten Appetit

Eure

Haferhexe

Advertisements

5 Kommentare zu „Bauchvoll – Essen soll schmecken, nicht gut aussehen …

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: