Millionaires‘ Shortbread – Der Keks der Millionäre

Die Queen war zu Besuch in Deutschland. Dies war der perfekte Anlass für mich Millionaires‘ Shortbread auszuprobieren. Schon lange stand diese wahnsinnig leckere Kombination aus Shortbread, Karamellcreme und Schokolade auf meiner To-Do-Liste. Wenn so ein Besuch Ihrer Majestät nicht Grund genug ist, dann weiß ich auch nicht.

Ich habe die Karamellcreme selbst gemacht und auf Sahne-Karamell-Bonbons oder gezuckerte Kondensmilch verzichtet, so kann das Rezept quasi jeder sofort zu Hause nachmachen. Und das solltet ihr auch, es lohnt sich und mit einem Blech dieser leckeren britischen „Keksspeise“ seid ihr der Star auf jeder Gartenparty, denn ihr bringt den leckeren Nachtisch 😉

shortbread - millionaires shortbread - angeschnitten 2

Ihr benötigt

Für das Shortbread

250 g Butter

150 g Zucker

275 g Mehl

100 g Reismehl

Für die Karamellcreme

250 g Zucker

100 g Butter

1 Prise Salz

250 ml Sahne

500 ml Milch

Für die Glasur

125 g Zartbitterschokolade

125 g Vollmilchschokolade

2 EL Butter

2 EL Sahne

Los geht’s

Als erstes macht ihr das Shortbread. Heizt den Backofen auf circa 180 Grad vor. Rührt die Butter mit dem Zucker schaumig und gebt dann die beiden Mehlsorten hinzu, Verarbeitet alles zu einem Teig, deckt diesen mit Klarsichtfolie ab und legt ihn für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Dann rollt ihr den Teig aus –  auf 30 x 20 Zentimeter – stecht ihn ein paar Mal mit einer Gabel ein und backt ihn für 12 bis 15 Minuten. Stellt das Blech mit dem Shortbread beiseite und lasst es auskühlen.

Shortbread

Nun kümmert ihr euch um die Karamellcreme. Schmelzt dafür die Butter in einer Pfanne und gebt dann Zucker und Salz hinzu. Wenn sich die beiden Zutaten aufgelöst haben, gießt ihr Milch und Sahne dazu. Lasst alles aufkochen, schaltet dann die Hitze runter und lasst die Mischung köcheln. Dabei müsst ihr ständig umrühren bis die Karamellcreme goldbraun und dickflüssig. Ihr braucht wirklich viel Geduld dafür, keine Angst nach einer Weile wird eure Creme aber die gewünschte Konsistenz bekommen. Wenn es soweit ist, verteilt die heiße Creme auf dem Shortbread.

Shortbread mit Karamell

Jetzt habt ihr es fast geschafft. Gebt nur noch die Schokolade, die Butter und die Sahne in einen Topf, den ihr in einem Wasser erhitzt. Wenn die Schokolade flüssig ist, verteilt sie auf dem Karamell.

Shortbread - Millionaires Shortbread

Stellt das Blech über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag schneidet ihr das Shortbread der MIllionäre in kleine Stücke und genießt es am besten ein wenig gekühlt, dann gibt es auch keine „Schokoladenfinger“.

shortbread - millionaires shortbread_nah

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

10 Kommentare zu „Millionaires‘ Shortbread – Der Keks der Millionäre

Gib deinen ab

    1. Dadurch wird es wohl mürber. Ich habe es aber auch schon durch weitere 50 g Mehl und 50 g Stärke ersetzt, war auch prima. Für mich ist das einfach das beste Rezept, schmeckt am ehesten wie das, was ich in Schottland aß. 🙂 Lieben Gruß 🙂

      Gefällt mir

  1. Hallo Haferhexe,
    in der Beschreibung für die Zubereitung der Karamellcreme steht, dass man die Butter in der Pfanne schmelzen soll. Nun ist aber bei den Zutaten für die KC keine Butter angegeben. Wieviel Butter nimmst du denn dafür? Das Rezept klingt so lecker, vor allem, weil keine gesüßte Kondensmilch dran ist, dass ich gerne mal probieren würde.
    Vielen Dank für deine Antwort
    Gruß Erdmuthe

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Maras Wunderland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: