Grüne Kekse oder „Imbiss für den Reisenden“

In der letzten Woche und über Pfingsten bin ich viel gereist. Ein Snack während der Autofahrt oder im Zug ist dabei ein Muss. Wer kennt es nicht? Kaum sitzt man im Zug, kommt der kleine Hunger. Gerade in Zeiten von Bahnstreik und vollen Autobahnen ist es ratsam, etwas zu essen in der Tasche zu haben. Auch Terry Pratchett sah das so. Daher findet ihr in „Nanny Oggs Kochbuch“ auch den „Imbiss für den Reisenden“. Ich zitiere: „Es lässt sich problemlos aufbewahren, denn niemand sonst möchte so etwas essen.“ Nun, so ganz stimmt das nicht. Tatsächlich sind die kleinen Kekse recht schmackhaft. Nur den grünen Farbstoff solltet ihr weglassen, wenn ihr auf dem Weg zu einem wichtigen Termin seid. Auch dieses Rezept aus dem Back- und Kochbuch von Pratchett hat mich überzeugt, ich werde also weiterhin Rezepte daraus nachkochen und sie mit euch teilen.

Grüne Kekse a la Pratchett

Ihr benötigt

100 g Vollkornmehl

100 g Haferflocken

100 g gemahlene Mandeln

2 gehäufte TL Zucker

1/2 TL Natron

50 g zerlassene Butter

1 TL grüner Farbstoff (wenn ihr mögt) – damit, so steht es im Buch, die Kekse aussehen, als hätten sie monatelang im Koffer gelegen

5 EL Wasser

Los geht’s

Die Herstellung ist denkbar einfach. Heizt den Backofen auf 200 Grad vor. Mischt alle trockenen Zutaten in einer Schüssel, fügt die Butter hinzu und verrührt alles gut. Falls ihr die grüne Farbe verwendet, kommt sie jetzt dazu. Dann gebt das Wasser löffelweise hinzu, bis der Teig eine „marzipanartige“ Konsistenz hat. Legt den Teig zwischen zwei große Stücken Frischhaltefolie und rollt ihn bis zu eine Dicke von circa 0,5 Zentimetern aus. Nun könnt ihr ihn in Streifen schneiden oder Plätzchen ausstechen. Legt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt sie in der oberen Hälfte des Ofens für 20 bis 25 Minuten – goldbraun können die Kekse nicht werden…vielleicht eher goldgrün. 😉

Grüne Kekse Pratchett

Habt ihr die Farbe weggelassen, eignen sich die Kekse auch hervorragend als Nervennahrung. 😉

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Ein Kommentar zu „Grüne Kekse oder „Imbiss für den Reisenden“

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: