Panini-Brötchen

Es wartet ein langes Wochenende auf uns und was gibt es da besseres als beim Frühstück mit den Lieben frische, fluffige Brötchen zu servieren. Diese Panini-Brötchen benötigen etwas mehr Zeit, lassen sich aber am Vorabend backen. Kurz vorm Frühstück habe ich sie einfach noch einmal kurz auf den Toaster (kurz in den Backofen geht natürlich auch) gelegt. Das Original-Rezept, das ich aus dem großen gelben Backbuch von GU habe, enthält sehr viel Hefe. Das war schon in Ordnung, grade wenn das Brötchen belegt war, hat es überhaupt nicht gestört. Ich empfehle dennoch weniger zu nehmen.

Panini_einzeln

Ihr benötigt

350 g Mehl

1 1/4 Würfel (im Original 1,5 Würfel) Hefe

1 TL Zucker

2 TL Salz

230 ml lauwarmes Wasser

Los geht’s

Die wenigen Zutaten sind schnell verarbeitet. Als erstes gebt ihr das Mehl in eine Schüssel, drückt eine Mulde in die Mitte und bröselt die Hefe rein. Fügt den Zucker sowie 30 Milliliter des Wassers hinzu und verrührt es schnell mit einer Gabel. Lasst es zehn Minuten gehen. Dann gebt die restlichen 200 Milliliter Wasser sowie das Salz dazu und knetet alles solange bis ihr einen glatten Teig habt. Nun knetet gleich nochmal drei Minuten. Nun müsst ihr den Teig für zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Legt das Blech mit Backpapier aus und schaltet den Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze). Den Teig noch einmal gut durchkneten, teilt ihn in acht gleich große Stücke. Aus diesen formt ihr nun acht längliche Brötchen – nicht zu flach. Dann lasst ihr sie auf dem Blech erneut für 35 Minuten gehen.

Panini

Uff, das hat nun alles viel Zeit in Anspruch genommen, aber es lohnt sich. Nach den 35 Minuten könnt ihr sie, wenn ihr mögt, mit dem Messer noch einmal in der Mitte einschneiden. Dann schiebt ihr sie für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Wenn sie fertig sind, sind sie kross und innen fluffig. Wenn ihr sie erst am nächsten Morgen essen wollt, erwärmt sie – wie am Anfang beschrieben – noch einmal kurz.

Panini

Panini fluffig von innen

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: