Bärlauchpesto: Der Frühling hält Einzug

Bärlauch ist das beste Zeichen, dass der Frühling endlich da ist. In manchen Gegenden Deutschlands blüht er wohl schon fast, doch hier oben im Norden ist er jetzt erst grade richtig.

Über Ostern waren wir auf dem Land, bei meinen Eltern. Dort wächst der „Waldknoblauch“ reichlich. Mit der Hexenmtti ging ich also los und sammelte. Wie es empfohlen wird, lassen wir immer etwas stehen, und so sammelten wir rund ums Haus einen großen Bund Bärlauch zusammen.

Diesen nahm ich mit nach Hause und stellte ein leckeres Pesto her. Es ist nicht nur köstlich, sondern konserviert den Geschmack des leckeren Krauts meiner Meinung nach am besten. Bei so einem Pesto sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mein Grundrezept sieht so aus:

Ihr benötigt

1 Bund Bärlauch – gern mehr

Olivenöl

30 g Pinienkerne

6 – 7 EL geriebenen Parmesan oder Grana Padano

Bärlauchpesto

Als erstes röstet ihr die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne an und stellt sie dann beiseite, damit sie abkühlen können. Hackt den Bärlauch grob klein und gebt ihn zusammen mit vier Esslöffel Olivenöl in ein Gefäß. Nun alles einmal mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse mixen. Sollte es nicht richtig sämig oder der Bärlauch nicht fein genug werden, fügt noch etwas Öl hinzu. Zur Bärlauch-Öl-Masse kommen nun die Pinienkerne, püriert alles kräftig durch bis die Kerne nicht mehr zu sehen sind. Gebt jetzt je nach Geschmack circa sechs bis sieben Esslöffel Parmesan hinzu und rührt gut durch. Wenn es nun zu fest ist, gießt soviel Olivenöl dazu bis es eure gewünschte Konsistenz hat. Zum Schluss kommt alles in ein heiß ausgespültes Glas. Das Pesto schmeckt auf Bruschetta, zu Spaghetti und (mit Sicherheit) auch zu Bärlauch-Butter verarbeitet.

Bärlauchpesto

Zusätzlich habe ich auf dem Balkon noch ein paar Kräuter gepflanzt. Der Schnittlauch verweilt dort nun bereits im dritten Jahr – kleiner, harter Kerl. Auf der Fensterbank keimen derweil noch Petersilie, Basilikum und Pfefferminze.

Kräueter auf dem Balkon

Willkommen Frühling!

Eure

Haferhexe

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Bärlauchpesto: Der Frühling hält Einzug

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: