Süßes für das Osterkörbchen: Cookie-Fudge

Das Osterfest steht vor der Tür. In den kommenden Tagen werde ich euch daher noch schnell mit ein paar Rezepten versorgen, von denen ihr ein paar sogar noch Samstagabend zubereiten könnt, sodass sie noch einen Platz auf dem Tisch beim Osterbrunch finden. Das heutige Fudge-Rezept ist vielleicht weniger für den Ostertisch, als viel mehr – schön verpackt – für das Körbchen, das ihr für eure Lieben versteckt…wenn sie denn so lange halten 😉

Ihr benötigt

1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen oder z. B. das russische Pendant)

400 g weiße Schokolade

200 – 250 g Oreo-Cookies

Osterkörbchen

Als erstes kippt ihr die Kondensmilch in einen Topf und bringt sie zum Kochen. Rührt dabei oft um, denn die Milch brennt schnell an. Brecht die Schokolade in kleine Stücke, gebt sie dazu und lasst sie schmelzen – dabei weiterhin immer mal wieder umrüren. Hackt die Cookies. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, rührt die Kekse kurz unter. Nun könnt ihr die Masse in eine Form (ca. 20 x 20 Zentimeter) geben und auskühlen lassen. Ich habe einen Teil in „österliche“ Silikonformen gefüllt und auskühlen lassen. Das Fudge in der Form habe ich, nachdem es ausgekühlt und fest war, mit Osterpätzchenformen ausgestochen. Schön verpackt, erfreut es jedes Schleckermäulchen  – nicht nur zu Ostern.

Osterfudge_nah_2

Osterfudge_nah

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

2 Kommentare zu „Süßes für das Osterkörbchen: Cookie-Fudge

Gib deinen ab

  1. Oh, die klingen aber verboten gut! Leider nicht das richtige, wenn man grad abnehmen will, aber ich werdemir das Rezept für später auf jeden Fall merken. 🙂
    Liebe Grüße, Becky

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: