Einfach und lecker: Paprika-Sahne-Huhn

Ich habe überlegt, ob ich dieses Rezept überhaupt poste. Ist es doch am Ende eigentlich viel zu einfach, aber es ist nun mal so verdammt lecker, geht schnell und ein paar kleine Vitaminchen verstecken sicher auch noch darin.

Ihr benötigt

500 g Hähnchenbrust

1 Paprika

400 g Champignons

500 ml Cremefine – 7 % (oder Sahne)

Öl

Gewürze

IMG_2547_2

(Bild: Nur orignial mit Dampf 😉 )

Als erstes schält ihr die Paprika, stückelt sie, putzt die Champignons und schneidet diese in Scheiben. Stellt das Gemüse bei Seite. Nun schneidet ihr das Huhn ebenfalls in mundgerechte Stücke, gebt etwas Öl in die Pfanne oder den Wok – ich nehme eine Wokpfanne ;). Sobald das Öl heiß ist, gebt das Fleisch hinein. Nachdem es etwas Farbe bekommen hat, gebt die Paprika und die Champignons dazu und lasst es solange anbraten bis die Flüssigkeit, die sich gebildet hat, fast verschwunden ist. Nun würzt kräftig mit Salz und Pfeffer und wenn ihr mögt auch etwas mit Cayenne-Pfeffer und Knoblauch. Jetzt kommt die Cremefine dazu, lasst es noch einmal gut aufkochen und schmeckt final ab. Dadurch, dass die Paprika geschält wurde, ist sie nicht nur leichter zu verdauen, sie gibt auch wahnsinnig viel Geschmack an die Sauce ab. Mit Paprikagewürz muss also kaum gearbeitet werden. Ansonsten würzt mit den Gewürzen, auf die ihr Lust habt. Für mich gilt hier immer „Weniger ist mehr“.

Der Hexenmann isst dieses Gericht übrigens auchsehr gern, denn Paprika und Pilze sind so groß, dass sie – mit etwas Hilfe – bequem auf meinen Teller wandern können. 🙂

Guten Appetit!

Eure

Haferhexe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: