Plätzchen, Plätzchen, Kekse!

Nun liege ich seit drei Tagen auf dem Sofa und schaue mir meine Lieblingsserien (hint: Outlander, Outlander, Outlander) an. Der Arzt verordnete Bettruhe, also sind der Tee, die Strick- und Häkelnadeln sowie der DVD-Spieler meine besten Freunde im Moment. Der allerbeste ist eh der Hexenmann, der mich am Abend, wenn er von der Arbeit kommt, betüdelt. Den habe ich wirklich gut ausgewählt 🙂 Aber eines kann er nicht: Mamas Hühnersuppe kochen. Aber wenn man so richtig erkältet ist, braucht man doch Essen, das einem gut tut. Gleich nach der Hühnersuppe von der Hexenmama kommen da Keeeekse. Zum Glück habe ich bereits letzte Woche in der Küche gestanden und zum Tee schmecken sie nun vorzüglich. Aber aufpassen, Krümel im Bett sind nicht schön.

Mein Teller für heute sieht so aus:

IMG_2394_2

Auf dem Bild seht ihr Kokosmakronen, Marzipanplätzchen, Butterplätzchen, Zimtrollen-Plätzchen und Schwarz-Weiß-Gebäck (vorne links). Und für eben dieses teile ich das absolut tolle Rezept mit euch.

Ihr benötigt:

  • 400 g Mehl
  • 300 g Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • Vanillearoma
  • Rumaroma
  • 30 g Kakao

Verknetet das Mehl, die Butter, den Puderzucker und das Salz zu einem Teig. Bringt dafür etwas Geduld mit. Halbiert den Teig nun und gebt in eine Hälfte ein paar Tropfen Vanillearoma. In die zweite Hälfte knetet ihr den Kakao und 2-3 Tropfen des Rumaromas. Ich bin da eher vorsichtig. Natürlich könnt ihr auch ein wenig echten Rum hinzu geben. Stellt beide Teighälften für eine Stunde in den Kühlschrank. Danach rollt ihr den Teig zu Rechtecken aus und legt beide übereinander. Halbiert die „Teigplatte“, formt zwei Rollen und schneidet Scheiben ab, die circa einen halben Centimenter dick sind. Natürlich könnt ihr auch nur eine Rolle formen, mir werden die Kekse dann allerdings zu groß. Nun kommen sie für zehn Minuten bei 190 Grad in den Backofen. Und dann bleibt mir nur noch: Schmecken lassen!

Ich widme mich wieder dem Tee und meiner Wolle.

Eure

Haferhexe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: